Uncategorized

Fitting und erstes Shooting in Köln. Wie läuft das ab?

In der Regel wird eine Agentur die ersten Aufnahmen von einem Profifotografen, machen lassen. Dies ist wichtig, damit die Agentur auch die Stärken und Schwächen von einem zukünftigen Model kennenlernt. Bei näherer Betrachtung, übernimmt die Agentur alles, also auch die Vermittlung der Models. Daher ist dieses erste Shooting dann auch so wichtig, damit vielleicht Schwächen direkt erkannt zu werden. Hier kann dann ein Training vorgeschlagen werden, was allerdings nicht das Model bezahlt. Also lieber auf eine Agentur verzichten, wenn diese solch ein Training nicht bezahlen will. Natürlich machen die Agenturen das nicht aus Nächstenliebe, sondern rechnen sich dadurch einen besseren Verdienst aus. Nur wenn sich das Model vor der Kamera sicher und natürlich bewegen kann, wird dieses dann auch häufiger gebucht. Also sollte jedes angehende Model diese Möglichkeit wahrnehmen. So können dann kleinere Fehler gleich abgestellt werden, was dann bei späteren Aufträgen wichtig sein kann. Denn natürlich müssen sich der Fotograf und das Model verstehen, da die Arbeiten ansonsten viel zu lange dauern. Auch in diesem Bereich ist Zeit Geld. Das sollte niemals Vergessen werden. Die Agentur macht garantiert nichts umsonst, wobei dieser Eindruck entstehen könnte. Denn eine gute Agentur kümmert sich nicht nur um die Buchungen des Models, sondern gleich um die Buchhaltung, wozu dann auch die Rechnungen gehören. Daher sollte beim ersten Shooting immer die beste Seite gezeigt werden, auch wenn nicht alles direkt klappt. Aber genau aus diesem Grund wird auch das Fotoshooting angesetzt, wobei dann hier schon die ersten Fotos für die Setkarte entstehen. Diese Setkarte wird dann auch den Kunden vorgelegt, die sich so ein Model aussuchen. So gibt es auch einige Agenturen, die sich gezielt Mutteragenturen nennen. Diese Agenturen kümmern sich dann wirklich wie eine Mutter um seine Models, wobei hier meistens nur ganz besondere Talente so gefördert werden. Solche Agenturen suchen dann immer Models, die später eine internationale Karriere starten möchten. Allerdings alle andern Agenturen werden sich immer um ihre Models kümmern. Dazu gehört dann auch ein persönlicher Ansprechpartner, der wirklich alle Frage beantworten kann. Hier wird dann ein Vertrauensverhältnis aufgebaut, damit die richtigen Auftraggeber gefunden werden.

Was muss man mitbringen, wie kann man sich vorbereiten?

Wichtig ist bei einer Einladung das die betreffende Person ihr Modelbuch mitbringt. Hierbei handelt es sich um ein Buch, wo dann schon Fotos von anderen Shootings drin sind. Ansonsten sollte natürlich nicht die ganze Nacht über gefeiert werden, sondern das neue Model sollte ausgeschlafen sein. Alles andere stellt eine seriöse Agentur, also dann auch andere Kleidung und das Make- up. Somit braucht ein angehendes Model nichts mitzubringen, wobei falls bestimmte Dinge gefordert sind, würde das die Agentur vorher mitteilen. Dies geschieht in der Regel nicht, es sei denn, es handelt sich um eine unseriöse Agentur. Diese Bilder werden auch nicht in Rechnung gestellt, sondern die Agentur benötigt diese Aufnahmen. Wichtiger ist hier auch, wie sich das neue Model bewegt. So kann auch ein kleiner Gang über den Laufsteg gefordert werden. Somit braucht niemand etwas zu diesem Shooting extra mitbringen.

Leave a Reply